Aktuelle Meldungen

17.12.2015 -  

Positionspapier zum Umgang mit Jakobskreuzkraut in Schleswig-Holstein

Bild - Positionspapier zum Umgang mit Jakobskreuzkraut in Schleswig-Holstein


Das Jakobskreuzkraut als eine der giftigsten Pflanzen für unsere Haustiere hat sich in den vergangenen Jahren explosionsartig vermehrt. Es ist von einer grundsätzlichen Gefahr durch Pyrrolizidinalkaloide im Futtermittel (Heu/Silage) auszugehen. Der Bauernverband hat in seinem Positionspapier seine Forderungen nach einer Bekämpfung formuliert und Vorschläge gestaltet. Dieses Papier wurde auf dem BfR-Verbraucherforum in Berlin zum Thema „Pyrrolizidinalkaloide – Herausforderungen an Landwirtschaft und Verbraucherschutz“ Anfang Dezember vorgestellt.


Das Positionspapier des Bauernverbandes zum Umgang mit Jakobskreuzkraut in Schleswig-Holstein können Sie sich nachfolgend herunterladen:


transparent

Weitere Informationen

  1. [PDF]  Dokument ansehen
 


[Gesamtansicht] · [drucken] · [top]